Wuhu. Ich blogge!

So... das ist jetzt das erste mal, das ich blogge seit ich mir das hier vorgenommen habe. Also ich weiß noch nicht genau was ich schreiben weil aber ich fange einfach mal an... Tja, so mache ich das irgendwie immer.. einfach mal anfangen. Ist mir schon öfter zu "Verhängnis" geworden aber ich bin niemand der aus all' seinen Fehlern lernt. Ich mache einen und weiß genau, dass ich's wieder genauso tun würde. Ich nehme mir auch immer irgendwelche Sachen vor, die ich aber eh nie mache. Es ist nicht, weil es unmöglich wäre - im Gegenteil - es sind ganz simple Dinge aber entweder vergesse ich sie wieder oder schiebe sie solange vor mir her bis sie einen Abgrund runter fallen, wenn ihr versteht wie ich das meine. Es ist mir schon bewusst, dass ich damit nicht die einzige bin aber das wollte ich denen die das gerade denken damit auch nochmal klar machen. Entweder es ist ein "Oh ja - das kenne ich..." oder ein "Denkst du etwa du bist da ein Einzelfall?" und zu beidem habe ich die selbe Antwort : Darum schreibe ich das hier. Ich weiß, dass viele kleine und große Laster haben die sie unheimlich stören. Manche veränderst du, andere verändern dich aber viele bleiben immer die alten - aber muss das schlecht sein? Ich finde nicht. Ich habe schon seit Ewigkeiten die gleichen "Fehler" und "Problemchen" von denen ich die wirklich schlimmen im Griff habe, aber was manche Sachen angeht werde ich mich wohl nie ändern... aber ehrlich gesagt finde ich das gar nicht so schlimm Einige sind sogar mehr oder weniger Unterhaltsam. Klar sind nicht alle lustig - nein sie können mich sogar in echte Schwierigkeiten bringen aber das geht doch alles wieder vorbei, oder? Ich nehme das alles ziemlich locker... zumindest hört sich das wohl so an. Ich bin kompliziert aber das ist jeder von uns. Gut... Fazit !? : Ich möchte hier nichts schreiben was du in jedem Glückskeks finden kannst, wie "Lerne dich selbst zu lieben!" o.ä. Alles was ich will, ist dich wissen zu lassen, dass das Leben zu kurz ist um sich mit seinen Fehlern rumzuschlagen. Ich möchte auch nicht, dass du "lernst damit umzugehen". Ich möchte, dass du es einfach so akzeptiert wie es ist. Denk über den tollen Freundeskreis nach den du hast! Deine Freunde lieben dich mit den Fehlern die du hast und wenn sie es nicht tun, sind sie keine Freunde. Denk über die Dinge nach, für die dich andere Bewundern, und wenn du meinst da gibt es keine, lügst du dich nur selbst an. Aber am aller wichtigsten ist : Denk ganz einfach über die Milliarden Menschen nach die auch Fehler haben. Nobody's perfect ist wieder sowas typisches, aber es ist ganz einfach war! Also: Leb dein Leben mit den Fehlern die du hast. So simpel kann es manchmal sein... Justlikethis.
17.12.10 22:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de